Bandscheibenvorfall (Prolaps) ...

Der Bandscheibenvorfall stellt mit die häufigste Indikation für eine SpineMED®-Therapie dar. Die Erfolgschancen sind bei konsequenter Therapie sehr gut. Ziel ist hierbei eine Schmerzlinderung, das „Schaffen von Platz“ (durch mechanische Dehnung), sowie eine nachhaltige Diskusregeneration (Zufuhr von Flüssigkeit, Sauerstoff und Nährstoffen).

 

Um einem Bandscheibenvorfall präventiv entgegenzuwirken, sollte man den Rücken gezielt kräftigen und einen speziellen Gymnastik- und Trainingsplan absolvieren. Desweiteren ist es wichtig in bestimmten Lebenssituationen eine rückengerechte Position einnehmen, sowie lange Sitzpositionen und einseitige, sich wiederholende Belastungen möglichst meiden.

 

HAJK Therapiezentrum

"Fach-Werkstatt" für
Sehnen & Wirbelsäule

 

Im Grohenstück 5
65396 Wiesbaden - Walluf

Rufen Sie uns an:


Rheingau SpineMED® Hotline 

+49 6123 974 12 09


oder nutzen Sie unser

Kontaktformular